• Campen in Kroatien Campingplätze in Kroatien Campen Kroatien Dalmatien Insel Pag an der Adria
  • Campen in Kroatien Campingplätze in Kroatien Campen Kroatien Dalmatien Insel Pag an der Adria
  • Campen in Kroatien Campingplätze in Kroatien Campen Kroatien Dalmatien Insel Pag an der Adria
  • Campen in Kroatien Campingplätze in Kroatien Campen Kroatien Dalmatien Insel Pag an der Adria

Campen In Kroatien

Kroatien ist ein Land mit langer Campingtradition in Europa. Auch zu den Zeiten, als eine Reise an die Adria ein wahres Unterfangen darstellte und als man aus europäischen Ländern mit Auto und Anhänger fast 24 Stunden bis zur ersten kroatischen Insel oder in entfernte Ortschaften reiste, auch damals sind Camper nach Kroatien gekommen.
Die Hauptmotive für eine Reise nach Kroatien lassen sich etwa so zusammenfassen:

• Faszinierende Landschaft: Berge, Flüsse, Wälder, Seen, Bäche, Flachland, Kaps
• Unberührte Natur: 8 Nationalparks, 11 Naturparks, Naturreservate und unter Naturschutz stehende Gebiete, bezaubernde Landschaften
• Mildes mediterrane Klima: langer warmer Sommer, milder und angenehmer Herbst und Frühling
• Insel und Meer 1.185 Inseln, Kiesstrände, alle Wassersportarten und Spaß im Meer, das sich ideal zum Baden eignet, gemäßigte Wellen und gemäßigte Flut und Ebbe
• Küste: zergliederte, 1.777 km lange Küste mit Stränden, Buchten, Kieferwäldern und pittoresken Küstenorten und -dörfern
• Zurück zu Gesundheit in unberührter Natur: in der Natur zu campen und Sport zu treiben, bedeutet für Camper die Rückkehr zur Gesundheit und dem eigenen Wohlbefinden
• Kroatien - ein wahres Urlaubsziel für Camper: fast ein Drittel aller Touristen in Kroatien sind Camper, das Campingangebot in Kroatien ist vielfältig, die Campingplätze sind sicher und ihr Personal freundlich, alle sind wunderschön gelegen, direkt am Meer und umgeben von Natur
• Kroatien ist ideal für FKKler: dank der längsten FKK-Tradition in Europa, den mittlerweile weit bekannten Campingplätzen und Feriensiedlungen und der gewährleisteten Sicherheit und Qualität
• Pflanzen- und Tierwelt: Kroatien hat eine ausgesprochen mannigfaltige und reiche Pflanzen- und Tierwelt (ornithologische Reservate, reiche Unterwasserwelt, Jagd und Angeln)
• Kulturelles Erbe: Kulturelles Erbe: 6 kroatische Orte stehen auf der Liste des UNSECO- Weltkulturerbes; wunderschöne mediterrane Ortschaften, Denkmäler, Museen, Sammlungen. Die Städte Dubrovnik, Split, Trogir, Poreč, Pula...
• Gastronomisches Erlebnis: gesunde Ernährung, die vorwiegend aus Fisch, Gemüse, Olivenöl und guten Weinsorten besteht...
• Kroatien ist nah: aus ganz Europa in einer Stunde Fahrt zu erreichen, nach dem Bau der neuen Autobahnen ist es noch ein Stück näher; wer den Flieger bevorzugt, hat 6 Flughafen an der Küste.

Es sind zwei Gründe, die Menschen zum Campen in Kroatien bewegen: der Wunsch nach Freiheit und die Rückkehr zur Natur. Kroatien ist ein Land mit hoher Sicherheit und wunderschöner Natur, das zahlreiche Campingplätze bietet und die Wünsche eines jeden Campers erfüllt!

Kroatien verfügt über folgende Unterkunftskapazitäten:
Der Camping-Sektor macht mehr als 24% aller Unterkunftskapazitäten in Kroatien aus und nimmt ständig zu.
Auf den meisten Campingplätzen brauchen Sie Ihre eigene Ausstattung, aber auf vielen besteht auch die Möglichkeit Ausstattung und Wohnmobile, Wohnwagen, Zelte und Mobilheime oder Bungalows zu mieten.
Kroatische Campingplätze sind hauptsächlich von Mai bis Oktober geöffnet, aber eine große Anzahl von Campingplätzen ist auch das ganze Jahr über offen. Die ganzjährig geöffneten Campingplätze müssen deshalb ganz speziell eingerichtet sein (geheizte Sanitärräume, Aufenthaltsräume u. Ä.).

Ganzjährig geöffnete Campingplätze befinden sich in Istrien, auf der Insel Pag und in einigen Orten in Dalmatien.
Die Campingplätze sind hinsichtlich ihrer Größe und ihrem Angebot sehr verschieden. So findet man in Kroatien alles von großen Camping-Feriensiedlungen, "Städten", mit einem breit aufgestelltem Angebot an Freizeitaktivitäten bis hin zu zahlreichen kleinen Campingplätzen, von denen sich ein Großteil, etwa 300, in Dalmatien befinden
Kroatien verzeichnet eine kontinuierliche Verbesserung der Qualität auf Campingplätzen. In dem Sinne werden auf den Campingplätzen neue Parzellen und sanitäre Anlagen nach europäischen Standards eingerichtet, es werden Pools gebaut, vor allem in Dalmatien entstehen kleinere, sog. Mini-Camps, die auf eine bestimmte Tourismusform spezialisiert sind wie zum Beispiel Angel-Campingplätze an Flüssen und am Meer, Campingplätze in der Nähe von natürlichen Sehenswürdigkeiten wie Nationalparks, oder Campingplätze mit einer sehr intimen Atmosphäre für Familien mit Kindern. Dazu gehören auch Campingplätze, auf denen Gäste in Obst- oder Weingärten oder bei der Ernte von Zitruspflanzen mithelfen können.

Folgende Unterkunft kann man auf den Campingplätzen mieten:

• Mobilheime auf den meisten Campingplätzen,
• Bungalows,
• Appartements,
• Villen

Alle größeren Campingplätze veranstalten Animationsprogramme und andere Aktivitäten für Kinder, womit sie auch Schritt mit den europäischen Trends halten. Der Service in den gastgewerblichen Objekten und Läden auf dem Campingplatz ist hervorragend, wobei auf die Sicherheit der Gäste weiterhin geachtet wird.
In Kroatien ist es verboten in Wohnvierteln und am Straßenrand zu campen und derzeit gibt es keine Raststätten oder Nachtlager für Camper.
Immer mehr Campingplätze in Kroatien können sich rühmen, zahlreiche internationale Preise und Auszeichnungen erhalten zu haben. Meistens sind es 4-Sterne-Campingplätze.

Die Leitung des TOP CAMPING POOL wurde dem Unternehmen Master Studio d.o.o. aus Poreč anvertraut. Der Projektleiter und -vorsitzende ist Jerko Sladoljev, Vorstandsmitglied der EFCO – der Europäischen Föderation von Campingorganisationen. Derzeit müssen Campingplätze als Bedingung für die Aufnahme in diesen Club der besten Campingplätze 20 ADAC-Punkte, die gelbe oder die rote ADAC-Tafel und mindestens 4 Sterne gemäß kroatischer Klassifikation haben.
Besonderer Wert wird auf das Verhältnis zum Gast, den Rückgang von Gästebeschwerden und das gesamte Qualitätsmanagement gelegt.
In dem Zusammenhang hat der Campingplatz Straško eine Reihe an Aktivitäten für die Einführung der Umweltmanagementnorm ISO 14001 umgesetzt. Da Campingplätze stark von der Qualität der Natur abhängen, war dies eine der Voraussetzungen für die allgemeine und nachhaltige Entwicklung des Camping-Sektors. Zudem sind auch Maßnahmen für das Qualitätsmanagement und ein besseres Campingerlebnis auf der Insel Pag getroffen worden.

Auf einer Insel in Kroatien zu campen, ist aufgrund der reizenden Natur und Umwelt sehr attraktiv und das Campen auf der Insel Pag ist noch attraktiver aufgrund der Tatsache, dass die Insel hervorragende Fährverbindungen hat und, was noch wichtiger ist, auch mit einer Brücke mit dem Festland verbunden ist.